BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

Meet and Greet!

Hinterlasse einen Kommentar

Darum geht es beim IFLA-Kongress – mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen. Bei der Poster Session traf ich Fred Gitner, Assistant Director der Queens Library, New York, als wir uns über den Einsatz von E-Books und E-Readern in Gefängnissen in Taiwan informierten.

???????????????????????????????

Als Verantwortlicher der Queens Library für internationale Beziehungen und das “New Americans Program”, das sich an Einwanderer richtet sowie also Mitglied des IFLA-Standing Committees der Sektion „Bibliotheksservices für multikulturelle Bevölkerungsgruppen“ schätzt er an den IFLA-Kongressen ganz besonders die Möglichkeit des Networkings mit internationalen KollegInnen. Sein persönliches Kongresshighlight ist in diesem Jahr die Vorstellung des IFLA/UNESCO Multicultural Manifesto Toolkit.

Fred Gitner hat an der Queens Library schon mehrfach PraktikantInnen oder Librarians in Residence aus Deutschland betreut und freut sich immer über Besuch aus Deutschland!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s