BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

Erklärung von Lyon

Hinterlasse einen Kommentar

Die “Lyon Declaration on Access to Information and Development“ – auf Deutsch “Erklärung von Lyon über den Zugang zu Informationen und Entwicklung“ – wurde gestern von der IFLA-Präsidentin Sinikka Sipilä und dem Bürgermeister von Lyon, Gérard Collomb, auf dem 80. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information in Lyon bekanntgegeben.

Hintergrund

Die Erklärung von Lyon wurde von der IFLA in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Bibliotheks- und Entwicklungssektor erarbeitet. Sie richtet sich an die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen, die sich derzeit in der abschließenden Planungsphase der Entwicklungsagenda Post-2015 befinden. Da sich die Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) aus dem Jahr 2001 auf den Zeitraum bis 2015 beziehen, wird die Post-2015-Agenda diese Ziele ablösen und für die Arbeit der kommenden zehn Jahren bestimmend sein.

Ziel

Mit der Erklärung von Lyon möchte die IFLA unterstreichen, welche Bedeutung der Zugang zu Informationen für die positive Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Individuen hat und dieses Ziel von der UN in der neuen Entwicklungsagenda ausreichend berücksichtigt wissen. 

Unterstützung

Die Erklärung wurde bereits über 130 Mal unterzeichnet. Unter den Unterzeichnern befinden sich zahlreiche Nationalbibliotheken und Bibliotheksverbände, aber auch außerhalb des Bibliothekswesens ist die Unterstützung groß, beispielsweise durch Medienorganisationen und Entwicklungsagenturen.

Die hohe Zahl an Unterzeichnern macht die Erklärung von Lyon zur bisher erfolgreichsten IFLA-Kampagne dieser Art. Um den Zugang zu Informationen und die Verfügbarkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu ver-bessern, werden weitere Unterschriften gesammelt.

Auf die notwendige Unterstützung aus den verschiedenen Sektoren machte auch Barbara Lison, die Vorsitzende des IFLA-Nationalkomitees Deutschland, in der „German Caucas Session“ auf dem IFLA-Kongress vergangenen Samstag aufmerk-sam.

Jeder ist dazu aufgerufen, in seinem Umfeld Nichtregierungsorganisationen (NGOs) über die Erklärung von Lyon zu informieren und ihre Unterstützung für die Ziele der Erklärung zu gewinnen.


Weitere Informationen

Die Erklärung ist in allen offiziellen IFLA-Sprachen verfügbar unter www.lyondeclaration.org.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s