BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

2030 Agenda für Entwicklung der UN

Hinterlasse einen Kommentar

Was seit der Lyoner Erklärung als „post-2015 development agenda“ bekannt wurde, ist jetzt seit der Fertigstellung des Dokuments Anfang August die „2030 Agenda“, die im September offiziell von den Regierungschefs der mehr als 190 Ländern verabschiedet werden wird. IFLA war im vergangenen Jahr unglaublich aktiv in der Lobbyarbeit und in der Mobilisierung der Bibliothekswelt, um diesen Verhandlungsprozess zu unterstützen. Auch der Deutsche Bibliotheksverband konnte in einem sehr konstruktiven Gespräch mit dem Verhandlungsführer im Bundesentwicklungsministerium Unterstützung dafür gewinnen, „public access to information“ als eine grundlegende Voraussetzung für Entwicklung im Dokument aufzunehmen und die Rolle der Bibliotheken dabei verdeutlichen. Nun wird die 2030 Agenda in Nationalen Entwicklungsplänen umgesetzt werden, auch in Deutschland. In einer sehr informativen Sitzung mit Stuart Hamilton und Fiona Bradley von der IFLA Zentrale wurden heute die nächsten Schritte auf internationaler und nationaler Ebene beraten. Der dbv wird sich weiterhin dabei engagieren. Mehr dazu gibt es morgen in verschiedenen Veranstaltungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s