BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

Bibliotheken: Ein Aufruf zum Handeln. Nächste Schritte

Hinterlasse einen Kommentar

In der jährlichen Veranstaltung für die Vertreter von nationalen Bibliotheksverbänden, die am 18. August stattfand, wurden verschiedene Schwerpunkte der IFLA Arbeit vorgestellt. Im Mittelpunkt stand auch hier der Strategieentwurf der IFLA, der an verschiedenen Tischen mit der Frage diskutiert wurde, welche der dort genannten Schlüsselinitiativen die Verbände für sich selbst, aber auch welche sie für die IFLA als am relevantesten ansehen. IFLA-Präsidentin Donna Sheeder erläuterte ihr Thema „Libraries: a Call for Action“ und die nächsten Schritte. Sie wies eindringlich darauf hin, dass Bibliotheken auf die Trends der Gesellschaft reagieren müssen, bevor andere kämen und die Lücken füllen würden. Sie teilte die verschiedenen Handlungsebenen wie folgt ein:

  1. Personal: welche Arten von Fähigkeiten und Kenntnissen werden heute und zukünftig benötigt?
  2. Institutionen: Was sind hier die Themen für die notwendige Veränderung?
  3. Nationale Ebene: Wie sieht der Rechtsrahmen aus? Welche Änderungen benötigen Bibliotheken hier von ihren Regierungen, damit sie weiterhin ihre Dienstleistungen anbieten und auch ausbauen können?
  4. Global: Wie entwickelt sich die Informationsagenda auf internationaler Ebene, z.B. in den Vereinten Nationen?

Donna Sheeder sieht für Bibliotheken viele Möglichkeiten, denn der freie Zugang zu Informationen ist die Grundlage von vielen anderen Zielen, die z.B. in der neuen 2030 Agenda für Entwicklung genannt werden. Die Vereinten Nationen geben in dieser Agenda, die im September von den Regierungschefs verabschiedet werden soll, und die in allen Mitgliedsstaaten umgesetzt werden soll, das Versprechen „no one will be left behind“. Das ist der Satz, an den Bibliotheken mit ihren Dienstleistungen anknüpfen können.

Das Thema der IFLA Präsidentin wird weiter diskutiert werden beim kommenden IFLA 2016 President’s Meeting, das unter dem Motto „Call to Action: Building the Change Agenda for the Information Profession“ von 7.-9. April 2016 in Toronto stattfinden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s