BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

Why, oh why, oh why did we come to Ohio?

Hinterlasse einen Kommentar

Adele, Superman und ein Känguruhbaby zur Eröffnung des IFLA-Weltkongresses. Haben wir das erwartet?

Die Eröffnungsfeier brachte ein Feuerwerk von Eindrücken und wollte uns den US-Bundesstaat Ohio näherbringen. Das Organisationsteam des diesjährigen IFLA-Kongresses scheute nicht, seine Ideen in einer knapp zweistündigen Show umzusetzen. „Show“ ist dabei sehr treffend: geführt wurde das Publikum zunächst in einen riesigen Saal mit drei Großbildleinwänden – Daft Punk und andere stimmungsvolle Musik klang aus den Lautsprechern.

Unter frenetischem Applaus trat die IFLA-Präsidentin Donna Scheeder auf die Bühne und hielt ihre Eröffnungsrede. Am Ende Ihrer Rede bat sie den neuen IFLA-Generalsekretär Gerald Leitner für seine Willkommensworte auf die Bühne.

Im Anschluss übernahm Olivier Sedra, der Hallensprecher der Cleveland Cavaliers von der National Basketball Association (NBA), als Gastgeber der Show und berichtete zuerst von seinen Kindheitserfahrungen in Bibliotheken, bis er zum Unterhaltungsprogramm überleitete. Den roten Faden durch die Veranstaltung bildeten Personen und Begebenheiten aus Politik, Geschichte und dem Zeitgeschehen, die mit Ohio in Verbindung stehen. So kam es, dass ein Interview mit dem ehemaligen Astronauten und Senator für Ohio auf die Leinwände projiziert wurde, die Leistungen der in Dayton geborenen Brüder Wright gewürdigt wurden, Superman, dessen Wurzeln in Cleveland liegen, auf die Bühne kam und Adele von der Dragqueen Nina West aus Columbus verkörpert wurde. Ach ja, und das erwähnte Känguruhbaby warb auf dem Arm seiner Tierpflegerin für den Besuch des Zoos in Columbus.

Die BesucherInnen wurden eingestimmt auf ihren Besuch in Ohio und werden wie wir in den kommenden Tagen die Frage in Anlehnung an Leonard Bernsteins Musical „Wonderful Town“ vielfältig beantworten:

Why, oh why, oh why did we come to Ohio?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s