BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International

Digital Humanities-Special Interest Group gegründet

Hinterlasse einen Kommentar

Bei einem Exploratory Meeting zur Gründung einer Special Interest Group (SIG) im Bereich Digital Scholarship/Digital Humanities waren über 70 TeilnehmerInnen anwesend, was das große Interesse am Thema belegt. Auch wenigstens fünf deutschsprachige BibliothekarInnen waren vertreten. Noch muss die Gründung der Gruppe von der IFLA formal bestätigt werden, was wohl nur eine Formsache sein dürfte, da IFLA-Präsidenten Donna Scheeder die Sitzung besuchte und bereits ihre Glückwünsche aussprach. Nach der Anerkennung durch die IFLA muss sich die Gruppe eine Struktur geben, Vorsitzende, Secretary, Programmplanungskomitee etc. benennen. Idealerweise wird es bereits beim WLIC im nächsten Jahr in Polen eine erste Session der Gruppe geben.

Die Sektion Academic and Research Libraries hat derweil eine Satellitenkonferenz zum Thema Digital Humanities 2017 in Berlin angekündigt.

Special Interest Groups werden gegründet, wenn neue Themen auftauchen, die in keiner Sektion angemessen repräsentiert sind. Der Status einer Special Interest Group geht der Gründung einer Sektion voraus und gibt Gelegenheit, genügend Mitglieder für die Gründung einer Sektion zu rekrutieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s