BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Neue Berichte von BII-Stipendiaten aus Polen, Israel, USA

Nicht nur auf dem Blog wird über Fachaufenthalte und Konferenzen berichtet. Alle, die ein Stipendium erhalten und jede Reisegruppe verfasst einen Bericht über ihre Aufenthalte und schicken diesen zurück an das BII. Die Berichte werden für interessierte Kolleginnen und Kollegen dann auf den BII-Webseiten veröffentlicht.

Ein ganz aktueller Bericht informiert über die ALA Annual Conference aus New Orleans, die gerade im Juni stattgefunden hat. Zu finden ist dieser unter „Internationale Konferenzen, 2018“, http://www.bi-international.de/deutsch/berichte/konferenzberichte/

Zwei weitere Berichte handeln von Gruppenstudienreisen. Eine Gruppe von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren aus NRW reiste nach Israel und die BIB-Landesgruppe Sachsen-Anhalt unternahm eine Fachexkursion nach Wroclaw (Breslau). Die beiden Berichte finden Sie auf der BII-Webseite unter dem jeweiligen Zielland Israel und Polen:  http://www.bi-international.de/deutsch/berichte/fachaufenthalte_studienreisen/

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Ausschreibung: Librarian in Residence 2018

Librarian in Residence – LiR 2018
mit dem Themenschwerpunkt „Raumkonzepte der Zukunft für wissenschaftliche Bibliotheken“

Der Bibliotheksraum spielt eine grundlegende Rolle: vernetzte Arbeitsplätze, Coworking- und Makerspaces, begehbare Archive, Gruppenarbeitsplätze, Lounge-Bereiche, Orte der Kommunikation und des Austauschs ebenso wie Orte der Stille und Konzentration – neue Raumkonzepte sind gefragt!

Um einer / einem Mitarbeitenden aus deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken einen intensiven Einblick zu gewähren, wie US-amerikanische Bibliotheken mit der Frage neuer Raumgestaltung umgehen, schreibt BI-International, die Kommission für den internationalen Fachaustausch des Dachverbands BID (Bibliothek & Information Deutschland), das Programm ‚Librarian in Residence‘ 2018 zu diesem Thema aus.

Während eines Studienaufenthalts in den Vereinigten Staaten können Bibliotheken besichtigt, Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht werden.

Folgende Voraussetzungen gelten hierfür:

  1. Ausgewählt wird eine Person
  2. 4000 EUR als Höchstsumme für eine Person
  3. Die Reise sollte bis zum Jahresende 2018 angetreten werden

Bewerbungsschluss: 20. August 2018 per E-Mail an die Geschäftsstelle des BII.

**Infos zur Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier.


Hinterlasse einen Kommentar

„Inspiraţie la Berlin…“ – der 107. Deutsche Bibliothekartag aus rumänischer Sicht

Der Bibliothekartag in Berlin war für die ausländischen Gäste eine Inspiration, wie wir aus den vielen Feedbacks entnehmen können. Zwei Teilnehmerinnen aus Rumänien verarbeiten ihre Eindrücke auch publizistisch in ihrem Heimatland. Ruxandra Nazare postet auf dem rumänischen Blog „Blogul bibliotecii din Brasov“. Sie wird darüber hinaus zusammen mit ihrer Kollegin Sorina Stanca einen Bericht im Newsletter der rumänischen Bibliotheksvereinigung veröffentlichen sowie auf Netzwerktreffen und mit Partnerbibliotheken auch beim Goethe-Institut darüber informieren.

Hier ein Auszug aus Ruxandra Nazares Feedback an den BII und die Hinweise auf ihre rumänischen Blogbeiträge:

„[…] Thank you very much for your invitation to the conference Deutsche Bibliothekartag! It was a great opportunity to me to participate in the professional event. […] Personally and professional, I found new information about library services and I knew very interesting professionals. Friday I succeeded to visit two public libraries – Zentral und Landes Bibliothek (ZLB) and Schiller Bibliothek which made me enthusiastic.

For the time being, I wrote some posts about my Berlin experience at Deutsche Bibliothekartag on the blog of my library, in Romanian:

Blogul bibliotecii din Brasov » La Berlin: Sub steagurile bibliotecii

Blogul bibliotecii din Brasov » La Berlin: Prima zi – programele internaționale ale asociației germane

Blogul bibliotecii din Brasov » La Berlin: De la Maker Space la Library Lab, roboţi şi spaţii experimentale în lumea bibliotecilor

Blogul bibliotecii din Brasov » Inspiraţie la Berlin: invitaţi străini, expoziţie, târg şi bibliobuze

[..]“


Hinterlasse einen Kommentar

ALA Annual Conference 2018: wieder Teilnehmende aus Deutschland

Auf der Jahreskonferenz der American Library Association sind in diesem Jahr wieder 11 Teilnehmende aus Deutschland dabei. Sie reisen im Rahmen des Partnerlandprogramms nach New Orleans. Die Konferenz dauert vom 21.-26. Juni. Die Teilnehmenden werden als „VIPs“ auch an der Opening General Session mit Michelle Obama teilnehmen. Als AutorInnen in diesem Blog werden einige von Ihnen ab dem 21.6. aktuell von der Konferenz berichten. Folgen Sie ihnen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Positive Resonanz der internationalen Gäste

Der 107. Deutsche Bibliothekartag war mit über 4000 Registrierungen und davon über 400 Teilnehmenden aus 34 Ländern erfolgreich zu Ende gegangen. Die vom BI-International geförderten Teilnehmenden haben wertvolle neue Kontakte knüpfen können und viele fachliche Anregungen mit nach Hause genommen.

Bei einer ersten Orientierungsveranstaltung am 12.06. mit Hella Klauser auf dem Podium der Verbände wurden die Gäste von Vesna Steyer im Namen des BIB und VDB und von Heinz-Jürgen Lorenzen im Namen des BID herzlich begrüßt.

  

Zum Rahmenrogramm gehörten auch eine Stadtführung und der Empfang der Gäste im Roten Rathaus Berlin durch Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa in Berlin, hier auch im Gespräch mit Barbara Lison (dbv). Im Rahmen des Partnerlandes USA war Loida Garcia-Febo unter den Gästen, die designierte Präsidentin des größten amerikanischen Bibliotheksverbandes ALA. Sie besuchte den Bibliothekartag zum 7. Mal in Folge und möchte die Vernetzung zwischen amerikanischen und deutschen Bibliotheken weiter fördern.

 


Ein Kommentar

Internationale Teilnehmende durch BII-Förderung auf dem Bibliothekartag 2018

Auch in diesem Jahr werden wieder über 400 Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland beim 107. Deutschen Bibliothekartag dabei sein. Die größte Gruppe bilden die Teilnehmenden aus Österreich und der Schweiz mit zusammen 270 Personen. Aber auch aus den Niederlanden und UK reisen jeweils 30 Kollegen an. Die übrigen Teilnehmenden kommen aus verschiedenen europäischen Ländern, den USA, Kanada und Afrika.

Über die Förderung von BI-International konnten die Fachverbände in diesem Jahr 35 ausländische Gäste einladen.