BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

PLA´s DigitalLearn: Grundkenntnisse im digitalen Bereich aufbauen und vertiefen

 „News you can use“: PLA´s DigitalLearn –  New Course Topics, New Partnerships, and New Ways to Engage your Community

Die Public Library Association (PA), eine Abteilung der ALA, entwickelte die Online-Plattform DIGITALLEARN.org, eine Sammlung von selbstgesteuerten Tutorials für Bibliotheksnutzer, die Grundkenntnisse im digitalen Bereich erwerben bzw. ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Seit der Einführung der Plattform Ende September 2015 erfreut sich DIGITALLEARN stetig wachsender Userzahlen. Die Plattform wird auch von Unternehmen genutzt wie z.B. Cox (Telekommunikationsanbieter) und IBM, um die digitale Inklusion zu fördern. Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

8.45 Uhr im New Orleans Morial Convention Center

„No running, please“: mahnt am Morgen die Sicherheitskraft im Eingangsflur des Convention Centers, als einige KonferenzbesucherInnen vom schnellen Schritt in den Trab wechseln, um rechtzeitig zum Veranstaltungsbeginn um 09.00 Uhr in ihrem Vortragsraum zu sein. An die Distanzen muss man sich wahrlich erst gewöhnen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Michelle Obama im Interview

Michelle Obama hat eine große Fangemeinde. Dass viele davon auch unter den BibliothekarInnen der Jahreskonferenz zu finden sind, sah man an der „kilometerlangen“ Warteschlange, die sich am vergangenen Freitag vor dem Hallentor der Veranstaltung gebildet hatte.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Heute Eröffnung der Jahreskonferenz des Amerikanischen Bibliotheksverbands (ALA Annual 2018)

Wir sind alle schon sehr gespannt. Ich bin Silke Taubert-Vikuk, Projektmanagerin beim dbv Landesverband, zuständig für die Entwicklung und Koordination für E-Learning Projekte in Baden-Württemberg und möchte in den nächsten Tagen über digitale Themen informieren, insbesondere über Aktivitäten im E-Learning Bereich.

Darüber hinaus bietet das Programm mit über 100 inhaltlichen Schwerpunkten von a wie „accessibility“ über m wie „multicultural services“ oder p wie „professional development“ bis hin zu y wie „youth services“ ein so breites und vielfältiges Programm, dass für jeden der fast 20.000 Teilnehmer etwas dabei ist. (Diese Zahl gilt es aus sicherer Quelle noch einmal zu bestätigen)

Ich glaube, wir freuen uns alle heute Mittag auf die Eröffnung durch Michelle Obama, die von Carla Hayden, der Leiterin der Kongressbibliothek in Washington interviewt wird und in diesem Zuge auch ihr neues Buch „Becoming“ vorstellen wird. Die Eröffnung findet heute Nachmittag um 16.00 Uhr statt, Interessierte haben die Gelegenheit, sich ab 09.00 Uhr vor dem Convention Center in die Warteschlange für Besucher einzureihen.  Im Zuge der ALA-BID Partnership  hat uns das Organisationskommitee als Vip-Gäste Plätze in den vorderen Reihen reservieren lassen. Darüber sind sehr dankbar und freuen uns natürlich sehr!

Unser Workshop

“Give us your tired, your poor, your huddled masses: How libraries are serving immigrant and refugee populations” – IRRT Preconference

 

beginnt in 90 Minuten. Wir sind gespannt.

Bis bald,

Silke Taubert-Vikuk