BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Warum Sie sich unbedingt für ein Impulsstipendium bewerben sollten

Sie sind seit mindestens 10 Jahren im Berufsleben und möchten gerne etwas über die IFLA, internationale Bibliotheken und deren Arbeit erfahren und viele interessante Menschen kennenlernen? Dann bewerben Sie sich doch für das Impulsstipendium von BII-International für den Weltkongress in Athen im kommenden Jahr!

Meine TOP 3 der Gründe, warum Sie sich unbedingt bewerben sollten:

TOP 1 und der wichtigste Grund überhaupt: Sie werden so viele interessante, inspirierende, wundervolle Menschen aus aller Welt kennen lernen, wie Sie es sich nicht annähernd vorstellen können. Angefangen beim European oder German Caucaus, bei denen man ganz einfach mit KollegInnen ins Gespräch kommt, der First Timer Session für alle IFLA Weltkongress Neulinge, über Sessions, in denen Sie über einen Vortrag mit KollegInnen ins Gespräch kommen, bei den Postersessions, beim Cultural Evening, ganz egal wann, es gibt unglaublich viele Gelegenheiten und Anlässe.

Top 2: Fachlicher Input aus aller Welt: Der IFLA Weltkongress bietet Einblicke in die fachlichen Trends und Entwicklungen in aller Welt, die ich über Fachliteratur nie in den Blick bekommen hätte. Und immer auch die Erkenntnis, dass viele Probleme überall auftreten und wir uns nicht allein mit den selben großen Herausforderungen auseinandersetzen, auch wenn die Rahmenbedingungen sehr unterschiedlich sein können. Auch wenn nicht jeder Vortrag Mindbreaking ist, sind es manchmal die Geschichten um den Vortrag oder zufällige Gespräche mit KollegInnen (siehe TOP 1).

TOP 3: Ganz nebenbei bekommen Sie die Gelegenheit eine neue Stadt in einem anderen Land kennenzulernen und dies nicht nur als Tourist, sondern auch über KollegInnen aus dem Land, die zahlreich bei dem Kongress dabei sind. Egal ob Sie bei einer Bibliothekstour ins Gespräch kommen, beim Kongress z.B. bei der Poster Session oder mit einem Volunteer sprechen, es gibt unglaublich viele Möglichkeiten. Eine ganz besondere Möglichkeit ist der Cultural Evening, an dem sich das Land auf vielfältige Weise präsentiert, mit Essen, Getränken, Musik, Tanz,…

All diese Gründe sprechen unbedingt für eine Bewerbung und ganz nebenbei werden Sie unglaublich viel Spaß haben! Also los, auf zum Weltkongress in Athen: https://2019.ifla.org!

Mehr zu den Stipendien finden Sie hier: http://www.ifla-deutschland.de/ifla/ifla-kongress/stipendien/

Der Bewerbungsschluss für den kommenden Kongress ist am 15.2.2019.


Hinterlasse einen Kommentar

IFLA WLIC 2018 – Es geht los

Ich habe mich sehr darüber gefreut in diesem Jahr als Impulsstipentiatin zum IFLA Weltkongress in Kuala Lumpur reisen zu dürfen. Am Freitag startete der Kongress für mich mit dem Europeen und German Caucaus, ein spannender Beginn mit der Möglichkeit beim Empfang nach dem German Caucaus ein wenig mit anderen deutschsprachigen Kollegen ins Gespräch zu kommen. Dabei habe ich u.a. erfahren, dass sich in diesem Jahr 93 Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland beim Kongress dabei sind.

Am ersten Abend habe ich direkt erfahren, dass ein IFLA WLIC nicht nur viel spannenden fachlichen Input bringt, sondern v.a. auch der Austausch mit Kollegen ein extrem wichtiger Aspekt ist, der dazu sehr viel Spaß macht. Wenn dann noch eine so vielseitige, bunte und lebendige Stadt wie Kuala Lumpur dazu kommt ist alles perfekt (naja ein wenig heiß ist es schon mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit).

Fotos vom Nachtmarkt in Chinatown