BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Librarian in Residence – zwei Stipendien 2019 zum Thema „Personal in Bibliotheken“

Die Personalentwicklung in den Bibliotheken in Deutschland nimmt an Brisanz zu. Der Berufsnachwuchs wird rar, die Anforderungen steigen. Es stellt sich die Frage, welches Berufsprofil wir in unseren Bibliotheken benötigen, in wissenschaftlichen wie öffentlichen, und wie wir geeignete Mitarbeiter*innen gewinnen und binden können, die wir für unser umfassendes und facettenreiches Serviceangebot benötigen?

Im Rahmen des Programms Librarian-in-Residence soll der Fachaufenthalt in den Niederlanden die Möglichkeit bieten, sich mit dem Thema Personalmanagement und Personalentwicklung genauer auseinanderzusetzen und mittels Besuchen, Austausch und Kontakten zu untersuchen, wie unsere Nachbarn das Thema angehen.

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut werden 2019 zwei Stipendien für die Zeiträume Juni und November vergeben. LiR Jahresthema 2019 ist

Folgende Voraussetzungen gelten hierfür:
1. ausgewählt werden zwei Bewerbungen
2. max. 1000 EUR Fördersumme für eine Person
3. Aufenthalt im Juni oder November für max. 3 Wochen in den genannten Zeiträumen

Weitere Informationen und Details zur Ausschreibung finden Sie hier und auf den Webseiten von BII.


Bewerbungsschluss: 22.03.2019

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Librarian in Residence 2018

Librarian in Residence – LiR 2018
mit dem Themenschwerpunkt „Raumkonzepte der Zukunft für wissenschaftliche Bibliotheken“

Der Bibliotheksraum spielt eine grundlegende Rolle: vernetzte Arbeitsplätze, Coworking- und Makerspaces, begehbare Archive, Gruppenarbeitsplätze, Lounge-Bereiche, Orte der Kommunikation und des Austauschs ebenso wie Orte der Stille und Konzentration – neue Raumkonzepte sind gefragt!

Um einer / einem Mitarbeitenden aus deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken einen intensiven Einblick zu gewähren, wie US-amerikanische Bibliotheken mit der Frage neuer Raumgestaltung umgehen, schreibt BI-International, die Kommission für den internationalen Fachaustausch des Dachverbands BID (Bibliothek & Information Deutschland), das Programm ‚Librarian in Residence‘ 2018 zu diesem Thema aus.

Während eines Studienaufenthalts in den Vereinigten Staaten können Bibliotheken besichtigt, Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht werden.

Folgende Voraussetzungen gelten hierfür:

  1. Ausgewählt wird eine Person
  2. 4000 EUR als Höchstsumme für eine Person
  3. Die Reise sollte bis zum Jahresende 2018 angetreten werden

Bewerbungsschluss: 20. August 2018 per E-Mail an die Geschäftsstelle des BII.

**Infos zur Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier.