BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Bezahlter Praktikumsplatz in Paris

Die Bibliothek des Maison Heinrich Heine in Paris sucht für den Zeitraum vom 1. September 2016 bis 30. Juni 2017 eine/n Stipendiat/in.

Das Angebot „richtet sich an Bewerber, die praktische Erfahrungen in der Bibliotheksarbeit in einem deutsch-französischen Arbeitsumfeld im Rahmen eines zehnmonatigen Stipendiums sammeln möchten.“ (Quelle: Posting in Inetbib vom 1.2.2016)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2016.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Bibliothèque publique d’information (Bpi) bietet Praktikumsmöglichkeit in 2016

Das französische Kulturministerium hat das Programm „Profession Culture“ aufgelegt, in dessen Rahmen die Bibliothèque publique d’information (Bpi) die Möglichkeit für ein 6 – 8wöchiges Praktikum bietet.

Voraussetzung sind gute französische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Der Aufenthalt wird von der französischen Seite finanziell unterstützt.

Der Bewerbungsschluss ist am 20. November 2015.


Hinterlasse einen Kommentar

Diane Bootons Praktikumsbericht im „American Libraries Magazine“

Diane Booton, Kollegin aus Cambridge (Mass.), war im Sommer 2014 zu einem Fachaufenthalt nach Deutschland gekommen. Mit Hilfe des ALA-BIB-Exchange-Programms und der finanziellen Unterstützung von BII hat sie die Bayerische Staatsbibliothek in München und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek in Göttingen besucht. Weil es zeitlich so gut passte, hat sie auch gleich noch beim Bibliothekartag in Bremen vorbeigeschaut. Das war meine Gelegenheit, sie kennen zu lernen.
Wie alle StipendiatInnen hat sie einen Praktikumsbericht erstellt, der später in der August-Ausgabe 2014 im „International Supplement“ vom „American Libraries Magazine“ erschienen ist – eine schöne Anerkennung!

Das „American Libraries Magazine„, die Fachzeitschrift der American Library Association (ALA), ist aber auch unabhängig davon einen Besuch wert …


Hinterlasse einen Kommentar

Die Bibliothèque Nationale de France (BnF) vergibt internationale Stipendien

Die französische Nationalbibliothek betreibt ein Stipendienprogramm, das auf KollegInnen aus Nationalbibliotheken und großen wissenschaftlichen Bibliotheken fokusiert ist.

Zu den Praktikumsmöglichkeiten gehört das Programm „Profession Culture„. Dabei handelt es sich um Fachaufenthalte von bis zu drei Monaten, verbunden mit einem bibliotheksbezogenen Projekt.

Außerdem gibt es das Programm der internationalen Praktika „Accueils et stages internationaux„. Dies sind 2-3-wöchige Gruppenpraktika zu einem bestimmten Thema, auch individuelle Praktika sind möglich.

Die BnF deckt in der Regel die Aufenthaltskosten (einschl. Tagegeld) ab; die Reisekosten müssen die Teilnehmenden selbst tragen. Die Informationen auf den Webseiten sind nicht ganz aktuell, bei Interesse bitte bei der BnF den neuesten Stand erfragen.

(s. a. http://www.bnf.fr/fr/professionnels/action_internationale.html)