BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Bericht der BII/BIB-Stipendiatinnen auf BIB-OPUS

BII-Stipendiatinnen
Wer sich noch an die Berichterstattung zur IFLA-Tagung im letzten Jahr in Lyon hier auf dem Blog erinnert, der erinnert sich zweifellos auch an die Berichte der Stipendiatinnen von BII und BIB Jana Hinz und Waltraud Leitmeier. Im Rahmen der Veranstaltung „BIB meets the world“ hielten die beiden einen Vortrag, dessen Präsentation jetzt auf dem BIB-OPUS-Server als pdf-Datei verfügbar ist.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Library Services – made in Germany

Unter dem Motto „Library Services – made in Germany“ präsentierten sich während der IFLA-Konferenz in Lyon das Goethe-Institut, die deutschen Zentralbibliotheken, die Deutsche Nationalbibliothek sowie die Verbände BIB, BID mit BII und dbv an einem gemeinsamen Ausstellungsstand.

Infostand in Lyon (Foto: Jean-Marie Refflé)

Infostand in Lyon (Foto: Jean-Marie Refflé)

Bunt, offen, vielfältig, zentral – so ließen sich sowohl der moderne, auffällige Stand als auch das Leben am Stand beschreiben. VertreterInnen aller genannten Einrichtungen und Organisationen waren vor Ort und vermittelten den internationalen Kongressbesuchern einen Eindruck von der deutschen Bibliotheksszene.

Für BII war ich als Sprecherin des Gremiums vor Ort und konnte die Details der BII-Förderprogramme im persönlichen Gespräch erläutern und Anregungen für die Arbeit von BII einsammeln.

Am Infostand in Lyon (Foto: Jean-Marie Refflé)

Am Infostand in Lyon (Foto: Jean-Marie Refflé)

Ganz automatisch entwickelte sich der Stand natürlich auch zum Treffpunkt für die deutschen und deutschsprachigen TagungsteilnehmerInnen, die mengenmäßig auch dieses Mal eine der größten Teinehmergruppen darstellten.
Eine gelungene Aktion – vielen herzlichen Dank an die KollegInnen vom Goethe-Institut Lyon für die Organisation!


Hinterlasse einen Kommentar

IFLA-Weltkongress 2016 in Columbus, Ohio!

Auf dem IFLA-Weltkongress wird traditionell der Veranstaltungsort des übernächsten Kongresses bekanntgegeben. Seit letztem Jahr wusste man, dass der WLIC 2015 in Kapstadt, Südafrika stattfinden wird. Heute gab IFLA-Präsidentin Sinnika Sipilä dann in der Abschlussveranstaltung bekannt, wohin es im Jahr 2016 gehen wird: nach Columbus (Ohio) in die USA!  Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Intelligente (öffentliche) Bibliotheken

Wollen wir Bibliotheken ohne Personal? Obwohl diese Frage zur Diskussion ins Publikum gegeben wurde stellt sie sich so eigentlich nicht mehr. Es gibt sie bereits, die „Intelligent Libraries“ und „FastBook“-Bereiche – im Vorfeld der Frage präsentiert als Teilbibliotheken der Taipeh Public Library. Sie befinden sich u.a. im Bahnhof, im Park, in Einkaufszentren oder Schulen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Von Katastrophen und Notfallplänen – Wie die französische Nationalbibliothek einen Wassereinbruch meisterte

Am 12. Januar 2014 kam es in der Bibliothèque nationale de France (BnF) in der Nähe des Magazins für kulturelles Dokumentenerbe zu einem Wasserrohrbruch. Circa 12.000 kulturell bedeutender Dokumente waren unmittelbar betroffen. Glücklicherweise gab es an der BnF bereits seit 1999 einen Notfallplan, dank dem nahezu der gesamte betroffene Bestand gerettet werden konnte. Dennoch offenbarte das Ereignis auch Schwachstellen des Notfallplans, die nun überarbeitet werden.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Sind Sie ein Leser 3.0?

„Gamification“ bedeutet, etwas Normales und Alltägliches (wie z.B. Einkaufen zum Supermarkt) in etwas Unterhaltsames und Lustiges zu verwandeln. Diese Idee, die ursprünglich aus dem Marketing stammt, hat längst auch das Lesen erreicht: Das elektronische Lesen ermöglicht nicht nur allerhand zusätzliche Funktionen, sondern verbindet LeserInnen auch über das Web 2.0. Weiterlesen