BII Stories

Stipendiatenberichte und Neuigkeiten von Bibliothek & Information International


Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt einreichen bis 15.02.19: Anträge für 85. IFLA Weltkongress

Anträge für Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme am 85. IFLA-WLIC Weltkongress 2019 in Athen, Griechenland, können bis zum 15. Februar 2019 (Ausschlussfrist) eingereicht werden!

Der 85. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information (WLIC) wird vom 24.-30. August 2019 in Athen, Griechenland, stattfinden. Informationen zu dem Kongress unter https://2019.ifla.org oder http://www.ifla-deutschland.de/

Beantragen Sie jetzt ein Reisekostenstipendium für Ihre aktive Teilnahme am Kongress!
Drei Stipendienarten zur Teilnahme an dem Kongress stehen zur Verfügung:

  • Impulsstipendium
  • Nachwuchsstipendium
  • Standardstipendium

Bewerbungen für alle drei Stipendienarten bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular auf der BII-Website einreichen: https://www.bi-international.de/de_DE/kongressteilnahmen#kongressteilnahme-dia


Ausführliche Informationen über die Anträge und Voraussetzungen finden Sie hier.

Ausschluss- und Bewerbungsfrist: 15.02.2019

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Deligierte aus Deutschland auf dem IFLA-Weltkongress in Kuala Lumpur

Auch in diesem Jahr werden wieder 19 Stipendiaten des BII auf dem IFLA-Weltkongress dabei sein und auf dem BII-Blog über das Kongressgeschehen berichten.

Der Weltkongress findet vom 24.-30. August in Kuala Lumpur, Malaysia, statt. Spezielle Programmpunkte mit deutscher Beteiligung sind im aktuellen dbv Newsletter Nr. 126 vom 02.08.2018 zu finden.

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Librarian in Residence 2018

Librarian in Residence – LiR 2018
mit dem Themenschwerpunkt „Raumkonzepte der Zukunft für wissenschaftliche Bibliotheken“

Der Bibliotheksraum spielt eine grundlegende Rolle: vernetzte Arbeitsplätze, Coworking- und Makerspaces, begehbare Archive, Gruppenarbeitsplätze, Lounge-Bereiche, Orte der Kommunikation und des Austauschs ebenso wie Orte der Stille und Konzentration – neue Raumkonzepte sind gefragt!

Um einer / einem Mitarbeitenden aus deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken einen intensiven Einblick zu gewähren, wie US-amerikanische Bibliotheken mit der Frage neuer Raumgestaltung umgehen, schreibt BI-International, die Kommission für den internationalen Fachaustausch des Dachverbands BID (Bibliothek & Information Deutschland), das Programm ‚Librarian in Residence‘ 2018 zu diesem Thema aus.

Während eines Studienaufenthalts in den Vereinigten Staaten können Bibliotheken besichtigt, Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht werden.

Folgende Voraussetzungen gelten hierfür:

  1. Ausgewählt wird eine Person
  2. 4000 EUR als Höchstsumme für eine Person
  3. Die Reise sollte bis zum Jahresende 2018 angetreten werden

Bewerbungsschluss: 20. August 2018 per E-Mail an die Geschäftsstelle des BII.

**Infos zur Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier.


Ein Kommentar

Anträge für Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme am 84. IFLA-Weltkongress 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia noch bis zum 15.02.2018 möglich!

Der 84. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information wird unter dem Thema „Transform Libraries, Transform Societies“ vom 24.-30. August 2018 in Kuala Lumpur, Malaysia, stattfinden: https://2018.ifla.org/
Werden Sie Teil der deutschen Delegation und beantragen Sie jetzt ein Reisekostenstipendium!

BI-International stellt drei Stipendienarten zur Teilnahme an dem Kongress bereit:

1. Standardstipendium:
Zielgruppe: Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen in Deutschland, die an dem IFLA-Weltkongress aktiv teilnehmen möchten in Form eines Vortrags, eines Posters oder als Mitglied eines Ständigen Ausschusses einer Sektion oder eines anderen IFLA-Gremiums
Die Vortragsthemen werden von den verschiedenen Fachgruppen der IFLA als „Call for Papers“ ausgeschrieben. Die Bewerbung für einen Vortrag erfolgt direkt über die Aufrufe zur Einreichung von Vorträgen auf der IFLA-Webseite: https://2018.ifla.org/calls-for-papers – bitte beachten Sie die verschiedenen Einreichfristen!
Poster-Eeinreichungen: Die Präsentation eines neuen Projekts in Form eines Posters kann bis zum 01.Februar 2018 eingereicht werden: https://2018.ifla.org/call-for-posters
Die Förderpauschale beträgt insgesamt 1237.- EUR (inkl. Kongressgebühr).

2. Impuls-Stipendium:
Zielgruppe: engagierte Fachkollegin / engagierter Fachkollege mit mindestens zehn Jahren Berufserfahrung und Interesse, sich nun auch internationalen Bibliotheksthemen zuzuwenden und die Vorteile des internationalen Wissensaustauschs auszuloten.
Sie haben noch nie an einem IFLA-Weltkongress im Ausland teilgenommen und werden intensiv am Fachprogramm und den unterschiedlichen Aktivitäten während der Konferenzwoche teilnehmen. Während Ihres Aufenthalts in Kuala Lumpur geben Sie Ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen in Blogbeiträgen im BII-Blog „BII-Stories“ https://biistories.wordpress.com/ an die Fachöffentlichkeit in Deutschland weiter.
Die Förderpauschale beträgt insgesamt 1237.- EUR (inkl. Kongressgebühr).

3. Nachwuchsstipendium:
Zielgruppe: Studierende ab 3. Fachsem., Referendare, Berufseinsteiger (FaMIs, BA und MA) in den ersten fünf Berufsjahren nach Fachabschluss.
Mitwirkung bei der Übersetzung der englischsprachigen Konferenzberichterstattung ins Deutsche und Berichterstattung vom Kongress per Blog, Social Media usw. Eine erfahrene Fachperson wird das Team vorbereiten und die Arbeit vor Ort begleiten.
Die Förderpauschale beträgt insgesamt 956,- EUR plus Erstattung Kongressgebühr.

Bewerbungen für alle drei Stipendienarten über das Online-Bewerbungsformular auf der BII-Website: http://www.bi-international.de/deutsch/antraege/kongressteilnahme/
Bei Nachwuchsstipendien in Rubrik ‚welche Aktivität?‘ im Formular bitte einfügen: Nachwuchsstipendium IFLA und Motivationsschreiben anfügen. Bei Impuls-Stipendium ist Motivationsschreiben und kurze Stellungnahme einer dritten Person erforderlich.

Bewerbungsfrist: 15.Februar 2018 ein (Ausschlussfrist).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!